Massage Berlin: Finden Sie das beste

Massagen und Vorteile

Massage ist eine Behandlung, die seit der Zeit der alten Griechen und Römer praktiziert wird, obwohl die ersten Beschreibungen dieser Art der Behandlung mehr als 7000 Jahre zurückreichen. Das Wort „Massage“ könnte vom arabischen „mass“ oder „mash“ abgeleitet werden, was Press bedeutet, oder vom griechischen „Felsbrocken“, was Kneten bedeutet. Die Praxis der Massage besteht nämlich darin, die Finger in bestimmten Bereichen des Körpers zu drücken, um verschiedene Vorteile zu erzielen.

Diese hängen von der Technik oder Art der Massage ab und umfassen:

  • allgemeine Entspannung
  • Lymphstimulation
  • Entspannung der Spannungen
    Muskeln
  • Verbesserung der Funktionsweise des Herz-Kreislauf-Systems
  • Stressabbau
  • hellere und elastischere Haut.

Massage Berlin

Entspannende Massagen, decontrantisierend, lymphatisch… Aber wie viele Arten von Massagen gibt es? Sehr viele und viele weitere werden weiterhin in allen Teilen der Welt entstehen. Aber im Allgemeinen kann man sagen, dass es 4 große Massagekategorien gibt:

  1. therapeutische Massage (z. B. lymphierende Massage und Ayurveda-Massage);
  2. Hygienemassage (z. B. Anti-Stress-Massage und kalifornische Massage);
  3. ästhetische Massage (z.B. klassische Anticellulite-Massage);
  4. Sportmassage.

Jede Kategorie enthält spezifische Effekte und Zwecke sowie ebenso viele Arten und Techniken.

 

Massage Berlin: Finden Sie das beste

Wenn Sie eine Berlin-Massage suchen, entdecken Sie die verschiedenen Arten von Massagen von Urban Sports.

Neben einer breiten Palette von Schönheitsbehandlungen bietet das Berliner Massagezentrum Urban Sports schlanke, cellulite und straffende Massagen, Stressabwehrmassagen, bioenergetische Massagen, Shatsu-Massagen, Bindemassagen und Alpine-Life-Massagen. Insbesondere ist die Alpine-Life-Massage ideal, um körperliche und Nervenspannungen aufzulösen und eine allgemeine Entspannung für ein totales psycho-physisches Wohlbefinden zu induzieren.